Wohntraum mit Seesicht

 
 
 

 
 
 

Der Blick reicht vom Pilatus bis zur Rigi und schweift über den Vierwaldstättersee. Die gesamte Alpenkette der Zentralschweiz ist zum Greifen nah. Dieser fantastische Ausblick macht den Oberseeburgrain 16 zu einem bevorzugten Wohnort.

 
 
 

Wohntraum mit Seesicht

Der Blick reicht vom Pilatus bis zur Rigi und schweift über den Vierwaldstättersee. Die gesamte Alpenkette der Zentralschweiz ist zum Greifen nah. Dieser fantastische Ausblick macht den Oberseeburgrain 16 zu einem bevorzugten Wohnort.


Wohnkomfort soweit das Auge reicht

Das Gebäude befindet sich am westlichen Stadtrand von Luzern. Es liegt am Ende einer ruhigen Nebenstrasse, direkt am Waldrand. Die sieben Minergiezertifizierten Eigentumswohnungen im gehobenen Standard verfügen über eine grosszügige Raumeinteilung. In den hellen Räumen profitieren die Bewohner gleichermassen von den Vorzügen des sich nach Süden öffnenden Grundrisses, wie auch von der ruhigen und idyllischen Lage am Hang. 


Das Zentrum der Wohnung ist der offene Wohn- und Essbereich mit der modernen Küche. Durch die grossen, raumhohen Fensterfronten lässt sich die Umgebung erleben und geniessen. Alle Wohnungen verfügen über einen privaten Aussenraum in Form von Sitzplätzen, Balkonen oder Terrassen. Die Situation am Waldrand und der Übergang zur Grünzone wird in die Gestaltung der Umgebung optimal mit einbezogen. 

 
 

Hochwertiger Innenausbau

Für den Innenausbau der Wohnungen ist ein erstklassiger Standard vorgesehen. In den Wohnräumen fällt das Licht harmonisch auf den dunklen Holzboden. Die Küche aus Schweizer Manufaktur vereint Design und Funktionalität in einer modernen Weise. Die grosszügigen Nasszellen bestechen durch die edle Auswahl der Sanitärapparate und Oberflächenbeläge. Beim Innenausbau bestimmen die Käufer dem Baufortschritt entsprechend mit. Einrichtungsideen von klassisch bis verspielt lassen sich so individuell verwirklichen.

 

Moderner Blickfang

Der Baukörper hebt sich bewusst von den kleinteiligen Nachbargebäuden ab und setzt die städtische und raumplanerische Idee einer modernen inneren Verdichtung um. Die Fassadengestaltung mit den optisch durchlaufenden Geschossdecken und den übereinanderliegenden französischen Fenstern beruhigt und strukturiert die Fassade. Sie überzeugt durch ihre klare Formensprache mit der hellen Betonoptik und mit den hochwertigen Fenstern in einem hellen Bronzemetallton.